Fotos „Klangrotation nach Walter Häfner ®“

Die Klangrotation nach Walter Häfner® gilt als Highlight der Klangerfahrung.

Sechs Klangtherapeuten spielen verschiedene Gongs und Klangschalen nach einem festgelegten System. Dabei entsteht ein intensives Klangerlebnis, das nicht nur tiefe Entspannung, sondern auch einen Zustand inneren Friedens bewirkt. Die Wirkung von heilsamen Klängen war in allen Kulturen bekannt. Auch die moderne Hirnforschung bestätigt dies. Klänge, seien sie instrumental oder über die Stimme, wirken auf die Gehirntätigkeit und auf das Entstehen neuer Neuronenverbindungen.

Die Klangrotation läuft folgendermaßen ab: eine Stunde lang spielen sechs Klangtherapeuten, in einem Außenkreis stehend, verschiedene Gongs und Klangschalen in unterschiedlichen Größen.

Im Mittelpunkt dieses Kreises befindet sich eine Klangliege, der „Königsplatz„. Darauf wird ein Klanggast mit Klangschalen bespielt. Die Klänge sind hier besonders intensiv, da nicht nur auf dem Körper, sondern auch unter und über ihm Klangschalen gespielt werden.

Im Kreis um die Mitte liegen Matten und Decken für andere Teilnehmer des Klang-Events bereit.

Im Anschluss an dieses Erlebnis besteht die Möglichkeit bei kostenlosem Tee und Gebäck ins Gespräch zu kommen.

Unsere Klangrotation startete im Herbst 2008 in Nürnberg. Seit März 2009 findet sie in Erlangen statt. Jeweils Mitte März und Mitte November. Im Studio Yamuna, Klang und Bewegung, in der Dechsendorfer Str. 14, fühlen wir uns sehr wohl. Viele Besucher bestätigen uns die gute Atmosphäre.

Folgende Termine stehen zu Auswahl:
Freitag:    19:00 Uhr
Samstag: 11:00; 14:00; 16:30 und 19:00 Uhr
Sonntag:  11:00; 13:30 und 15:30 Uhr

Manche Besucher buchen auch 2 Termine, z.B. hintereinander oder an unterschiedlichen Tagen. So kann das Erlebte nochmals vertieft werden.

Das Team besteht aus Katharina Ettinger (Herzogenaurach), Irene Gelowicz (Kulmbach), Karl-Heinz Hacker (Nürnberg), Birgit Hoffmann (Altdorf), Winfried Lernet (Schnaittach), Brigitte Zimmermann (Bayreuth) und Julia Zimmermann (Forcheim). Wir sind immer eine Person mehr als nötig, so hat jeder von uns die Möglichkeit, sich selbst in den Klangkreis zu legen.

Weitere Info’s und aktuelle Termine auf meiner Website.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s